DSO Nano ...oder besser miniOszi

Niederfrequenz CMOS4000er, 74(A)HCT- Akustik, Video, ...
edgar
Stamm-Mitglied
Beiträge: 5724
Registriert: 19.02.2005, 12:33

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon edgar » 15.04.2012, 18:43

Hallo Guido,

mit dem Wetter ist es z Zt noch nichts...12 - 14 ° C ist etwas zuu wenig. Zum Monatsende duerfte
aber das Gegenteil eintreten und alle werden sagen '' Ey Boah '' ist das aber warm :) :lol: :D

Abwarten ist auch eine Technik ! Wirklich aufraeumen kann man eigentlich (theoretisch) nur wenn man umzieht.
Danach geht es wieder fuer einige Zeit lang ausreichend gut.

Beim aktuellen Wetter ist meine geplante Bergspitze mit ihren 2049m in Schnee eingehuellt. Da waere eine Gratwanderung etwas frisch und auch etwas gefaehrlich. Dazu kommt noch dass sich weiter unten alle Wanderpfade in kleine Fluesschen verwandeln. Da koennte man nasse Pfoten bekommen was ich in den Bergen hassen wuerde.

Jetzt sitze ich wieder im trockenen...war gerade noch etwas am PO nachdem wir uns eine Kunstausstellung angeschaut haben..und mache wieder Gitarre und Mandoline & Mundharmonikauebungen_uebungen_uebungen_uebungen+uebungen.
Dieses Jahr werden wir (noch :roll: ) besser sein als im Vorjahr :lol:

Holger
Stamm-Mitglied
Beiträge: 1592
Registriert: 02.12.2006, 18:34
Wohnort: Untersiemau

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon Holger » 15.04.2012, 19:00

So, es ist viel passiert, hab ne ganze Menge zu berichten:
Die µC's sind zum Teil hin :x , aber offensichtlich nur der Oszillatorteil! Denn wenn ich, welcher als "fremderrege" (von nem 89C2051) an XTAL1, dann laufen sie alle! Habe 7 Stueck mittlerweile. Man kann das wunderbar am Pin 31 ALE testen, hier kommt immer ein 2MHz Signal (wenn der Oszi arbeitet), dann wird auch das Programm abgearbeitet. Mal sehen, was ich mit diesen Kandidaten nun machen werde. Neue jedenfalls laufen, wie sie sollen. Hat wohl doch ESD abbekommen?
ZU den Kondis: Es stimmt, laut Datenblat max 10pF. Ist mir so bislang noch nicht bewusst gewesen, habe diese Werte aus alter Erfahrung heraus benutzt. Alle Geraete, die ich bislang so gefertigt habe, laufen schliesslich auch. In Tests hierzu habe ich auch keine Abhilfe mit obigen µC's finden können. Daran liegt es definitiv nicht!
Vielleicht mach ich mir so ein "Sandwich" mit nem alten µC, welcher als Oszi dient. Fuer meinen Hausgebrauch sollte das genuegen. Serienloesung ist das natuerlich nicht.
Kuenftig wohl doch etwas mehr auf ESD achten :!:
Donnervogel:
Ich hab den schon, seit ich dies Laptop habe, also gute 16 Monate. Hat immer bestens funktioniert. Dann habe ich dieses Update zugelassen, (nervte schon einige Wochen rum!) habe sogar noch einmal Mails senden / empfangen können (unmittelbar danach). Am naechsten Tag war aber Schluss mit lustig. Seither beharrliches Weigern. Natuerlich habe ich auch die Konteneinstellungen durchgewuehlt und alles kontrolliert (inkl. diese Authentifizierung etc.)--- nichts. es kommt immer die Meldung: Verbindung vom Server abgelehnt. In der Fehlerkonsole ist dann immer zu lesen:

Sicherheitsfehler: Inhalt auf about:neterror?e=connectionFailure&u=https%3A//services.addons.mozilla.org/de/thunderbird/discovery/pane/11.0.1/WINNT%23%7B%2522msktbird%40mcafee.com%2522%3A%7B%2522name%2522%3A%2522McAfee%2520Anti-Spam%2520Thunderbird%2520Extension%2522%2C%2522version%2522%3A%25221.0%2522%2C%2522type%2522%3A%2522extension%2522%2C%2522userDisabled%2522%3Afalse%2C%2522isCompatible%2522%3Afalse%2C%2522isBlocklisted%2522%3Afalse%7D%2C%2522%7B972ce4c6-7e08-4474-a285-3208198ce6fd%7D%2522%3A%7B%2522name%2522%3A%2522Standard%2522%2C%2522version%2522%3A%252211.0.1%2522%2C%2522type%2522%3A%2522theme%2522%2C%2522userDisabled%2522%3Afalse%2C%2522isCompatible%2522%3Atrue%2C%2522isBlocklisted%2522%3Afalse%7D%2C%2522%7B10c68f07-63a6-4653-8f43-9fc763f22443%7D%2522%3A%7B%2522name%2522%3A%2522Google%2520Update%2522%2C%2522version%2522%3A%25221.3.21.111%2522%2C%2522type%2522%3A%2522plugin%2522%2C%2522userDisabled%2522%3Afalse%2C%2522isCompatible%2522%3Atrue%2C%2522isBlocklisted%2522%3Afalse%7D%2C%2522%7B5dd7fa5a-cc86-947d-e339-697158f00a4e%7D%2522%3A%7B%2522name%2522%3A%2522McAfee%2520SiteAdvisor%2522%2C%2522version%2522%3A%25223.4.1.123%2522%2C%2522type%2522%3A%2522plugin%2522%2C%2522userDisabled%2522%3Afalse%2C%2522isCompatible%2522%3Atrue%2C%2522isBlocklisted%2522%3Afalse%7D%2C%2522%7B9119c73e-bbae-2998-6a42-5e9797e91a88%7D%2522%3A%7B%2522name%2522%3A%2522Silverlight%2520Plug-In%2522%2C%2522version%2522%3A%25224.1.10111.0%2522%2C%2522type%2522%3A%2522plugin%2522%2C%2522userDisabled%2522%3Afalse%2C%2522isCompatible%2522%3Atrue%2C%2522isBlocklisted%2522%3Afalse%7D%2C%2522%7B32a56f14-031e-4998-f43e-3d343495cd28%7D%2522%3A%7B%2522name%2522%3A%2522Google%2520Earth%2520Plugin%2522%2C%2522version%2522%3A%25226.1.0.5001%2522%2C%2522type%2522%3A%2522plugin%2522%2C%2522userDisabled%2522%3Afalse%2C%2522isCompatible%2522%3Atrue%2C%2522isBlocklisted%2522%3Afalse%7D%2C%2522%7Bae549d77-a8c6-283a-2cec-424cefb5539f%7D%2522%3A%7B%2522name%2522%3A%2522Shockwave%2520Flash%2522%2C%2522version%2522%3A%252210.3.181.22%2522%2C%2522type%2522%3A%2522plugin%2522%2C%2522userDisabled%2522%3Afalse%2C%2522isCompatible%2522%3Atrue%2C%2522isBlocklisted%2522%3Afalse%7D%2C%2522%7Bf9b1e459-ff13-6c87-1753-e77c30d16fc2%7D%2522%3A%7B%2522name%2522%3A%2522RealJukebox%2520NS%2520Plugin%2522%2C%2522version%2522%3A%252212.0.1.633%2522%2C%2522type%2522%3A%2522plugin%2522%2C%2522userDisabled%2522%3Afalse%2C%2522isCompatible%2522%3Atrue%2C%2522isBlocklisted%2522%3Afalse%7D%2C%2522%7B4f4310a6-6dc7-0352-bf03-9a5badd17cc5%7D%2522%3A%7B%2522name%2522%3A%2522RealPlayer%28tm%29%2520HTML5VideoShim%2520Plug-In%2520%2832-bit%29%2520%2522%2C%2522version%2522%3A%252212.0.1.633%2522%2C%2522type%2522%3A%2522plugin%2522%2C%2522userDisabled%2522%3Afalse%2C%2522isCompatible%2522%3Atrue%2C%2522isBlocklisted%2522%3Afalse%7D%2C%2522%7Bd2928e25-ae62-145a-32ae-df6c6671a0d1%7D%2522%3A%7B%2522name%2522%3A%2522RealPlayer%28tm%29%2520G2%2520LiveConnect-Enabled%2520Plug-In%2520%2832-bit%29%2520%2522%2C%2522version%2522%3A%252212.0.1.633%2522%2C%2522type%2522%3A%2522plugin%2522%2C%2522userDisabled%2522%3Afalse%2C%2522isCompatible%2522%3Atrue%2C%2522isBlocklisted%2522%3Afalse%7D%2C%2522%7Bee94f04c-8402-bac5-2af6-2e26f28e4e52%7D%2522%3A%7B%2522name%2522%3A%2522RealPlayer%2520Version%2520Plugin%2522%2C%2522version%2522%3A%252212.0.1.633%2522%2C%2522type%2522%3A%2522plugin%2522%2C%2522userDisabled%2522%3Afalse%2C%2522isCompatible%2522%3Atrue%2C%2522isBlocklisted%2522%3Afalse%7D%2C%2522%7B4cdf65fc-d1dd-ec42-4ba7-cf2b9b368473%7D%2522%3A%7B%2522name%2522%3A%2522Java%2520Deployment%2520Toolkit%25206.0.240.7%2522%2C%2522version%2522%3A%25226.0.240.7%2522%2C%2522type%2522%3A%2522plugin%2522%2C%2522userDisabled%2522%3Afalse%2C%2522isCompatible%2522%3Atrue%2C%2522isBlocklisted%2522%3Afalse%7D%2C%2522%7B11c6bdf7-2e60-7f0b-559f-09dac880cb4d%7D%2522%3A%7B%2522name%2522%3A%2522Java%28TM%29%2520Platform%2520SE%25206%2520U24%2522%2C%2522version%2522%3A%25226.0.240.7%2522%2C%2522type%2522%3A%2522plugin%2522%2C%2522userDisabled%2522%3Atrue%2C%2522isCompatible%2522%3Atrue%2C%2522isBlocklisted%2522%3Afalse%7D%2C%2522%7Bf23a76ab-1626-d214-3458-df56a2c9e828%7D%2522%3A%7B%2522name%2522%3A%2522Microsoft%2520Office%25202010%2522%2C%2522version%2522%3A%252214.0.4761.1000%2522%2C%2522type%2522%3A%2522plugin%2522%2C%2522userDisabled%2522%3Afalse%2C%2522isCompatible%2522%3Atrue%2C%2522isBlocklisted%2522%3Afalse%7D%2C%2522%7B85ad01e6-c414-e805-729c-ac9c1238914d%7D%2522%3A%7B%2522name%2522%3A%2522Microsoft%2520Office%25202010%2522%2C%2522version%2522%3A%252214.0.4730.1010%2522%2C%2522type%2522%3A%2522plugin%2522%2C%2522userDisabled%2522%3Afalse%2C%2522isCompatible%2522%3Atrue%2C%2522isBlocklisted%2522%3Afalse%7D%2C%2522%7Bb95c954a-f465-2888-f765-0449e7bc8066%7D%2522%3A%7B%2522name%2522%3A%2522Windows%2520Live%25C2%25AE%2520Photo%2520Gallery%2522%2C%2522version%2522%3A%252214.0.8081.709%2522%2C%2522type%2522%3A%2522plugin%2522%2C%2522userDisabled%2522%3Afalse%2C%2522isCompatible%2522%3Atrue%2C%2522isBlocklisted%2522%3Afalse%7D%2C%2522%7B3ff1bb43-00a7-5125-efcf-128c6f965562%7D%2522%3A%7B%2522name%2522%3A%2522Adobe%2520Acrobat%2522%2C%2522version%2522%3A%25229.1.0.163%2522%2C%2522type%2522%3A%2522plugin%2522%2C%2522userDisabled%2522%3Afalse%2C%2522isCompatible%2522%3Atrue%2C%2522isBlocklisted%2522%3Afalse%7D%7D&c=UTF-8&d=Beim%20Versuch%20services.addons.mozilla.org%20zu%20kontaktieren%2C%20wurde%20die%20Verbindung%20abgelehnt. darf chrome://global/skin/icons/warning-16.png nicht laden oder verlinken.


Besonders die letzte Zeile finde ich wichtig. Was ist chrome?
Wenn es fuer Otto Normal-User so kompliziert ist, dann kann man getrost darauf verzichten und nutzt eben Outlook oder was andres :(

guidob
Stamm-Mitglied
Beiträge: 2169
Registriert: 16.01.2008, 19:04

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon guidob » 15.04.2012, 19:45

Sieht aus, als ob er versucht ein Plugin zu installieren und dieses scheitert.
Das kenne ich eigentlich nur vom Firefox. Chrome ist der Browser von Google,
wie der aber ins Spiel kommt ist schleierhaft.

Betreibe die µCs doch einfach mit CMOS-Oszillatoren. Die kosten nicht viel
und sind immer die sichere Wahl.

Holger
Stamm-Mitglied
Beiträge: 1592
Registriert: 02.12.2006, 18:34
Wohnort: Untersiemau

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon Holger » 16.04.2012, 15:49

guidob hat geschrieben:Sieht aus, als ob er versucht ein Plugin zu installieren und dieses scheitert.
Das kenne ich eigentlich nur vom Firefox. Chrome ist der Browser von Google,
wie der aber ins Spiel kommt ist schleierhaft.

Ich kann mir auch keinen Reim darauf machen. Habe auf der Webseite meines Webanbieters Hosteurope eine Anleitung zur Handhabung des TB (allerdings noch nicht V 11.0.1) gefunden und alle Einstellungen damit kontrolliert / korrigiert. Half aber gar nichts. Jetzt steht in der Fehlerkonsole nichts mehr, klappt aber trotzdem nicht. :(
Ich werde da nicht lang rummachen, aktivier ich eben Outlook. Hab keine Lust, meine ganze Zeit mit so nem kompliziertem Teil zu verbloedeln!

guidob hat geschrieben:Betreibe die µCs doch einfach mit CMOS-Oszillatoren. Die kosten nicht viel
und sind immer die sichere Wahl.

Das werd ich mal fuer die Zukunft ueberdenken, nur im aktuellen Fall sind die Platinen bereits gefertigt. Hier muessen eben 100%ige ran! :mrgreen:
Hab mir aber so ne Art Sandwich ueberlegt, wo ich sowas dazwischen packen kann. Hab ja ueberall gesockelt :D

Stehe gerade bei Wien, Regen, 7° brrr....

Holger
Stamm-Mitglied
Beiträge: 1592
Registriert: 02.12.2006, 18:34
Wohnort: Untersiemau

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon Holger » 16.04.2012, 16:20

Sodele, hab mir grad im Handumdrehen Outlook eingerichtet-- funktioniert!
Ich frage mich, wie will TB da punkten? Wird bei mir de-istalliert! :roll:

edgar
Stamm-Mitglied
Beiträge: 5724
Registriert: 19.02.2005, 12:33

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon edgar » 16.04.2012, 16:27

Holger,

ich wuerde nicht die ganze Zeit wegwerfen fuer 3 kaputte ICs. Halb angeschlagen ist keine Garantie , dass nur die Oszillatorstelle Probleme hat . Das Sterbem kann ja nach und nach weitergehen.
Du solltest nur eindeutige Schaltungen haben...keine '' Kruecken ''. Der MC muss 100% gesund sein !

Hier kam die Sonne raus ,hat stark aufgeheizt Kumuluswolken produziert, oestlich von CR wurde der Himmel total schwarz .
Kurz darauf kam eine unwahrscheinliche Menge Regen runter drei Donnerschlaege und schon ist der Zauber vorbei.

Bin gerade beim ueben vom Byrds Song : Turn turn turn ganz schoen tricky ...aber ich schaffe es :lol:

Gute Fahrt !

Holger
Stamm-Mitglied
Beiträge: 1592
Registriert: 02.12.2006, 18:34
Wohnort: Untersiemau

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon Holger » 16.04.2012, 16:51

Hallo Ed,
wie nahe am Original spielst du diesen Klassiker? Ist oft schwierig, so was zu machen, weil man einfach auch den Klang der Instrumente im Hinterkopf hat und vergleicht....
Nene, dieses Sandwich ist natuerlich nur fuer mich, den Hausgebrauch. Sowas verkauf ich nicht. Dat muss 100%ig! da hast Recht!
Ansonsten hab ich ne lange Nacht (wie immer am Wochenanfang Sonntag noch vor Mitternacht weg!) und noch laengeren Tag hinter mir. Bin aber seltsamerweise noch nicht muede :?: :?:
Ich montiere jetzt wieder meine Schuessel und schau TV, dazu ab in die Kiste, der Schlaf kommt dann schon :D

edgar
Stamm-Mitglied
Beiträge: 5724
Registriert: 19.02.2005, 12:33

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon edgar » 16.04.2012, 17:44

WWMM

wechselndes Wetter macht muede ! :D !

Wie wir den Sound hinkriegen ? Wir interpretieren ....halten uns aber eher an die Byrds als an Pete Seeger, der den Song aus der Bibel abgeleitet hat :roll: Judy Collins hat den Song auch auf ihre Art interpretiert.
Wir machen es nach unserer Nase ....so gut wie flotte Rentner es eben schaffen koennen. :roll:

Musik ist noch schoener als Elektronik :lol:

edgar
Stamm-Mitglied
Beiträge: 5724
Registriert: 19.02.2005, 12:33

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon edgar » 16.04.2012, 23:32

kleine Nachtmusik fuer Elektroniker
hoffentlich ist das in D-Land 'frei'

http://www.youtube.com/watch?v=w68qZ8JvBds

Ciao

Dieses klassische Stueck spielen wir natuerlich auch...
wie so viele grosse Bands ...interessant ist die Version von Sinead O'Connor... :D

guidob
Stamm-Mitglied
Beiträge: 2169
Registriert: 16.01.2008, 19:04

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon guidob » 16.04.2012, 23:54

Ein Klassiker ist auch das eingesetzte Oszi, kommt mir bekannt vor. :D

Ich habe mal wieder gebohrt und zum ersten Mal getestet, mein
Bohrprogramm, unter Delphi programmiert, funktioniert auch mit
Wine unter Linux. :) Da hatte ich doch Bedenken, es lief aber
komplett durch.

Da komme ich morgen vllt. noch zum Ätzen usw.

Grüße, Guido
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Dianu
Site Admin
Beiträge: 3383
Registriert: 05.02.2006, 23:35
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon Dianu » 17.04.2012, 00:49

Bohrprogramm unter Delphi - sehr schoene Arbeit, Guido :)

House of the rising sun hatte zu meiner Zeit (70er) nur in dieser Version Bestand: (sogar bei den Maedchen), eine hollaendische Band: Frijid Pink
Man war damals geneigt, lauter zu drehen als vielleicht gesund ist, und der Puls ging nach oben... (hat sich auch nicht viel geaendert) :mrgreen:
h o t r s
Liebe Gruesse
Dianu

guidob
Stamm-Mitglied
Beiträge: 2169
Registriert: 16.01.2008, 19:04

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon guidob » 17.04.2012, 12:20

Dianu hat geschrieben:Bohrprogramm unter Delphi - sehr schoene Arbeit, Guido :)


Danke für die Blumen. Der Nachfolger, unter Lazarus entwickelt, scharrt
auch schon mit den Hufen. Im Vergleich sieht man sehr schön die
Kompensation altersbedingter Defizite. :D Was ich aber unter der
"Fixierung" vorhatte, weiß ich schon nicht mehr. :oops:

Grüße, Guido
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

edgar
Stamm-Mitglied
Beiträge: 5724
Registriert: 19.02.2005, 12:33

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon edgar » 17.04.2012, 16:40

Fixierung ? Guido,

passiert mir auch wenn ich 10 Jahre (auch 5 ) alte Dinge sehe , die ich einst gebrutzelt habe.
Tolle Sache, die du da machst. Fuer mich ist der PC & WIN Tabu...folglich gehe ich barfuessig
mit MCs durch die Welt.

Ein herrlicher Tag hier,bin gerade aus Milano zurueck und schalte meinen Verstaerker ein ! Mit
Sonne spielt es sich noch besser...
Ciao, complimenti !

edgar
Stamm-Mitglied
Beiträge: 5724
Registriert: 19.02.2005, 12:33

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon edgar » 19.04.2012, 18:17

Hallo,
bei wechselndem Wetter starte ich morgen zur Tounée in die Bougogne inmitten von Kuhweiden und Weinbergen.
Inzwischen weiss ich dass wir in der '' rue John Lennon '' spielen....dort wo Fuchs und Rabe sich Gute Nacht wuenschen.
Ich wuensche euch dagegen ein schoenes WE :D :lol:

edgar
Stamm-Mitglied
Beiträge: 5724
Registriert: 19.02.2005, 12:33

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon edgar » 19.04.2012, 18:40

Hallo Holger,

du hattest neulich Ueberraschungen mit deinen 53 chips.
Jetzt habe ich das hier zufaellig gefunden.

General Info:
This device features more versions of chip. The old (ver. A->G) chip version do not have the 'Oscillator Bypass Fuse' implemented.
A version of the device can be recognized from a mark on reverse side of a package.
This mark has a following form:

xxxxxx-xxxxxY
_
+---- device version A or B or C ...
('ver. A->G' in device name on the screen
means version A to G.
'ver. H->' in device name on the screen
means version H and above.)

The flash memory is located in buffer at address 0h~2FFFh. The eeprom memory is located in buffer at address 3000h~37FFh. If enabled 'UserRow prog. fuse' in 'Device options' then will by programmed user row with UserRow buffer. If enabled 'XTAL Osc Bypass' in 'Device options' then you use external clock. Erase will not erase the fuses in 'Device options'. However, the options are reprogrammable by using Program operation.

Die neueren Chips haben also ein OSC BYPASS und das koennte deine Situation erklaeren.

Vielleicht hilft's
Ciao :)

guidob
Stamm-Mitglied
Beiträge: 2169
Registriert: 16.01.2008, 19:04

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon guidob » 19.04.2012, 18:50

Gute Reise Ed!

Finger wund geschrammelt? :lol: Ich mache lieber noch etwas
Elektronik, bevor wir in den Regen fahren.

Grüße, Guido
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Holger
Stamm-Mitglied
Beiträge: 1592
Registriert: 02.12.2006, 18:34
Wohnort: Untersiemau

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon Holger » 19.04.2012, 19:34

Hallo Ed,
das klingt voll nach meinem Problem.
Hast du das bei Elnec gefunden? Muss ich doch glatt mal versuchen, die Dinger noch mal komplett platt zu machen. Danke fuer die Muehe.
Ich wuensch dir/Euch god session!
Mein Materialwirtschftsprog laeuft nun auch. Wofuer ich frueher 3-4h dran sass, brauch ich nur noch paar Mausklicks und ein paar Zahlen eingeben und bekomme die Orderliste fertig ausgedruckt, wenns sein muss, fuer jeden Lieferanten getrennt! :D Echt geil!!!!!
Happy Weekend!

edgar
Stamm-Mitglied
Beiträge: 5724
Registriert: 19.02.2005, 12:33

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon edgar » 20.04.2012, 00:01

Na da sieht man Resultate !
Guido,ich wuensche deinem Tausendfuessler dass er sich in einem Rutsch optimal positioniert.
Jetzt weiss ich auch warum du zuletzt weniger hier aufgetaucht bist. Sind das zwei Sets ?

Die Fingerkuppen sind hart....habe mich ausgiebig vorbereitet....Mal sehen ob die Genossen noch
auf ihren Beinen stehen und sich an unsere Songs erinnern....ob sie den Weg noch finden :D
Mein Esel ist GPS gesteuert ... 800 km schafft er noch...eine Strecke.
Heute fiel mir der ''Schwoissfuass'' in die Haende hab ihn wieder angehoert...''oinr isch emmr dr arsch''
gibt es die Burschen noch ? Von was singen die heute ?

Ja Holger, habe den Elnec als Demo gestartet und den '53 in 40 Pin Version....eingestellt...und siehe da ! :D !
Hoffentlich kannst du dir die '' Kruecken '' ersparen.

Ciao, alles Gute ! Rundherum :)

guidob
Stamm-Mitglied
Beiträge: 2169
Registriert: 16.01.2008, 19:04

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon guidob » 20.04.2012, 17:49

Dann warten wir gespannt, ob es in der Bourgogne schon Internet gibt. :lol:

Die Adapter sind im Dopplepack. Der SD-Card-Slot passt sogar, den habe
ich zum Test schnell aufgelötet. Schließlich musste ich den mangels
Datenblatt ausmessen.

Die C167-Platine passt in das Gehäuse des Handbediengerätes. Eigentlich
ein Proof Of Concept, um zu sehen ob man sowas noch selbermachen
kann. Jetzt sitzt er da der 144-Füßer. :D Ich weiß, dass das gruselig
aussieht, kommt aber nur von den Fluxmengen. Die wasche ich erst runter
wenn der Rest bestückt ist. Vllt. besorge ich mir nach dem Gardasee noch
eine passende Düse für die Heißluftstation und heize alles nochmal
gemeinsam auf.

Schönes Wochenende, Guido
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

edgar
Stamm-Mitglied
Beiträge: 5724
Registriert: 19.02.2005, 12:33

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon edgar » 23.04.2012, 19:08

Hallooo,

da bin ich wieder...nach neun Stunden fahrerei....mit Byrds Songs im Ohr !
Internet gab es in der Bourgogne....aber wir haben ja Musik gemacht und die gesamte restliche Welt vergessen.
So etwas von Erholung....das bringt keine SPA oder sonstige Luxusbude :lol: wir haben toll gegessen ,uns toll vergnuegt toll gespielt Musik und auch Tischtennis. Musik ...soft bis hard :roll: :roll: :roll:
Ich wuerde sagen , das war eine Art NeuroGenesis :D ....denn viel Lachen tut wirklich gut :D :lol:

Guido, der 144iger ist riesig ! Haben alle Pins richtig Zinn ''gepackt'' ?
Hundertvierundvierzig !

Holger, hat sich inzwischen etwas positives mit deinen MCs ergeben ?
Rudo, durfte feststellen, dass man TT nicht vergisst aehnlich Radfahren....
ich fordere dich zu einem Spiel heraus :P ...muss allerdings sagen, dass es ganz schoen anstrengend ist.
Schnelle Reaktionen kosten Schweiss :) :shock:

Gruesse !!!... jetzt habe ich (schon wieder) Hunger :D
.

guidob
Stamm-Mitglied
Beiträge: 2169
Registriert: 16.01.2008, 19:04

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon guidob » 23.04.2012, 20:29

Hallo Ed,

gutes Essen im Burgund setzen wir doch voraus.

Das Ergebnis meiner Braterei kann ich erst beurteilen, wenn die
Fluxreste runter sind. Einen Kurzschluss habe ich aber schon bveseitigt.
Ich werde nochmal mit Heißluft darübergehen.

Nachtrag zu Schwoißfuaß: Die Band gibt es schon lange nicht mehr.
Nachdem der Riesenerfolg ausblieb, hat sie sich, du ahnst es sicher,
nach sieba Johr aufgelöst. Mit "Rasta Man" und "Oiner ischt emre..."
sind sie zwar recht hoch in der deutschen Hitparade gekommen, aber
im Grunde waren sie nur in BaWü richtig bekannt und konnten von den
Plattenverkäufen nicht gut leben.

Ihr Frontman A.Köberlein hat eine kurze Solokarriere gestartet, nach
meiner Erinnerung stammt das letzte Lied der CD "Mit meine Auge ..."
schon aus dieser Zeit. Später hat er die Band Grachmusikoff gegründet,
von der wir aber nicht mehr viel mitbekommen haben. Die gibt es vllt.
sogar noch?

Du hast dich mal über ihre teils pubertäre Ausdrucksweise geäußert: Das
ist so typisch für den Köberlein. Er sagt, dass die Deitschn schwäbische
Liedtexte genauswenig verstehen wie englische. Demnach kann er singen
was er will. :lol: Pech für dich, wenn du das verstehst.

Grüße, Guido

Benutzeravatar
Dianu
Site Admin
Beiträge: 3383
Registriert: 05.02.2006, 23:35
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon Dianu » 23.04.2012, 21:28

Hallo Ed,
freut mich, dass deine Tour so gut gelungen ist.
Natürlich spielen wir auch miteinander TT, wenn sich eine Gelegenheit ergibt.
Zur Zeit hat mich eine Erkältung überfallen und macht mich gaanz langsam.

Jetzt habe ich auch Musse, um mich um ein defektes Schnurlostelefon zu kümmern. Die Ladeschalenelektronik tut es nicht mehr. Als ich die Leiterplatte ausgebaut habe konnte ich dicke, salzartige Ablagerungen an den handgeloeteten Punkten entdecken. Da haben die Chinesen wohl mit dem Flussmittel fuer die Handloetpunkte gepfuscht! :cry:
Vielleicht sollte ich jetzt alle Ladeschalen im Haus untersuchen, aber das sind so etliche (ich glaube elf Stueck) :x
Nach dem Saubermachen der Leiterplatte blieb die Elektronik defekt. Das Steckernetzteil liefert noch Spannung. Die Ladeschale funktioniert induktiv, weil die Telefone eigentlich fuer outdoor sind und keine aeusseren Kontakte gebrauchen koennen. Eine Ladeschale einzeln kann man nicht kaufen, sondern immer nur mit Telefon. Aber bei 40 Euronen lohnt sich auch das Reparieren kaum...
Liebe Gruesse

Dianu

guidob
Stamm-Mitglied
Beiträge: 2169
Registriert: 16.01.2008, 19:04

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon guidob » 23.04.2012, 23:57

Gute Besserung Rudo,

meine Nebenhöhlen und Co. haben den harten Winter eigentlich ganz
gut überstanden, aber mittlerweile kapitulieren sie auch. Da hilft nur
noch Gardaseesonne. :D Wahrscheinlich ist das Klima in D. (hier ja
noch etwas angenehmer als im WW) für menschliches Leben doch
suboptimal. :x

Die kaputtgehenden Geräte nerven mich auch nur noch, es ist doch
fast jede Woche etwas. :twisted: Wegwerfen darf man sie nicht mehr,
reparieren geht auch nur selten, erst ein Umzug wird uns von diesen
Altlasten befreien.

Grüße, Guido

Nagel
Stamm-Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 01.09.2008, 13:46
Wohnort: Geisenfeld

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon Nagel » 24.04.2012, 01:15

Tja Altlasten,
davon kann ich ein Liedchen singen! Zur Zeit miste ich mein Haus aus...ein ganzer Möbelwagen voll Schrott wurde schon abtransportiert :shock: ! Und noch bin ich nicht fertig... :(

Ansonsten volles Programm...Mittwoch und Donnerstag nach Remshalden...Motorregler für Modell-BL-Motoren schnitzen.
Nächste Woche nach München für Vorstellungsgespräch und dann weiter nach... :wink:

Der Gardasee wurde für drei deutsche Segler zum Verhängnis, zwei Leichen wurden bisher geborgen, kam gerade in den Nachrichten!

Trotzdem gutes Nächtle...
Armin

Holger
Stamm-Mitglied
Beiträge: 1592
Registriert: 02.12.2006, 18:34
Wohnort: Untersiemau

Re: DSO Nano ...oder besser miniOszi

Beitragvon Holger » 24.04.2012, 07:41

Fuer meine .53-er Leichen habe ich noch keine Loesung gefunden. Was ich so schon mal ueberflogen habe. Einfaches Loeschen reicht da nicht.
Hab inzwischen wieder zwei gebrannt, ohne Probleme. User Row und extern Oscilator auf disable :D
@Guido: hast du die Layouts fuer deine 144fuessler selbst geaetzt? Sauber sog i! Uebrigens, der Herr in Knickerbocker hat sich nicht mehr gemeldet :?: :?: :?:

Kommendes WE soll es ja auch bei uns waermer werden. Da ist bei uns der Rasen dran. Muss maehen, vertikutieren, teils neu ansaeen, und duengen. Sieht zur Zeit aus, wie "Kraut und Rueben" :mrgreen:


Zurück zu „LF-Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast