TMC-Antennen zur Navigation

Hoch- u. Höchstfrequenztechnik

Moderator: Anatec

Benutzeravatar
Dianu
Site Admin
Beiträge: 3619
Registriert: Sonntag 5. Februar 2006, 22:35
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

TMC-Antennen zur Navigation

Beitragvon Dianu » Samstag 15. Dezember 2007, 20:49

So richtig geglaubt habe ich vorher nicht daran, dass TMC und Navi wirklich nuetzlich sein koennen. Aber waehrend einer Fahrt in den Sueden hat uns diese Kombination nach mehrmaliger Neuberechnung der Route letztlich an einen riesengrossen Stau vorbeigelenkt und uns so einige Stunden Frust erspart.
- wenn da nicht diese haessliche Wurfantenne fuer den TMC-Empfang waere :-(
In der eBucht wird eine Kurzstabantenne angeboten, die gleiche Dienste leisten soll. Besonders preiswert ist sie ja nicht, aber die hohe und gute Bewertungszahl der Verkaeufererin laesst vermuten, dass es damit wahrscheinlich gleichwertigen Empfang geben koennte.
Mit der neuen Antenne erscheint das kleine Empfangssymbol fuer TMC auch brav auf dem Navibildschirm , einen direkten Vergleich habe ich bisher nicht durchgefuehrt - die Kurzstabantenne scheint aber ausreichend zu wirken.
Bild

(zum Vergroessern aufs Bild klicken)

P.S.:
hier gefunden:
Liebe Gruesse
Dianu

Benutzeravatar
Anatec
Moderator
Beiträge: 180
Registriert: Sonntag 23. Januar 2005, 20:32
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Beitragvon Anatec » Montag 17. Dezember 2007, 16:09

In Deutschland gibt es ausreichend TMC abstrahlende Sender. Da kann auch so eine kleine Antenne erfolgreich sein.
http://de.wikipedia.org/wiki/Traffic_Message_Channel
In anderen Ländern, wo TMC nicht so dicht angesiedelt ist sollte man schon eine größe Antenne benutzen. Die Sendefrequenz von TMC ist die der UKW Sender, also Lambda/2 über einen Meter, bzw Lambda/4 50cm. Es gäbe noch eine Alternative, über einen "transformatorischen" Zweifachverteiler das Signal der eh vorhandenen Autoantenne anzapfen. Die ist ja für die UKW Frequenzen optimal ausgelegt und dem Autoradio wirds Wurscht sein, wenn 0,5dB weniger kommen.

73 Gerd H

Benutzeravatar
Dianu
Site Admin
Beiträge: 3619
Registriert: Sonntag 5. Februar 2006, 22:35
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Dianu » Freitag 21. Dezember 2007, 20:52

damit haste voellig recht!, z.B. in I haben wir mit der Wurfantenne meist schlechten oder keinen Empfang gehabt, da stehen dann die Chancen fuer den Kurzstab eher noch schlechter.
Naeheres weiss ich aber erst im neuen Jahr.
Liebe Gruesse

Dianu


Zurück zu „HF-Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast