Visual Basic Timer Demo

Benutzeravatar
Dianu
Site Admin
Beiträge: 3541
Registriert: Sonntag 5. Februar 2006, 22:35
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Visual Basic Timer Demo

Beitragvon Dianu » Mittwoch 18. Juni 2008, 12:55

Visual Basic (VB) ist eine ereignisgesteuerte Sprache. Ereignisse sind beispielsweise Mausklicks oder auch Timerinterrupts.
Diese VB-Timer koennen in die Form gezogen werden. In der zugeordneten Unterroutine darf dann VB-Code geschrieben werden. Der wichtigste Parameter eines VB-Timers ist natuerlich das Intervall. In VB hat letzteres die Einheit [ms], d.h. in Schritten von 1 Millisekunde kann der Timer parametriert werden. Als Demo habe ich ein Projekt mit 4 Timern angelegt. Die Parameter sind: Timer4=1ms, Timer3=10ms, Timer2=100ms und Timer1 =1000ms=1s. Jede Timerroutine hat ein eigenes Anzeigefeld auf dem Bildschirm (Label1-4), jedesmal wenn einer der Timer abgelaufen ist und einen Interrupt auf seine Routine ausloest, wird eine Variable um 1 incrementiert und der Variablenwert wird in das zugehoerige Labelfeld auf dem Bildschirm dargestellt.
Welchen Zweck haben die Timer? -> Antwort: es soll die Rechenzeit des Prozessors vernuenftig eingeteilt werden, indem man z.B. nicht unnoetig oft abfragt oder auch solche umstaendlichen "Pascalkontruktionen" mit der internen PC-Uhr bastelt.
Zum Beweis lasse ich die Systemanzeige zur Prozessorauslastung mitlaufen (Teil von w2k), um zu zeigen, dass auch waehrend des VB-Programmablaufes mit gleichzeitig aktiven Timern 1ms, 10ms, 100ms und 1s die Prozessorauslastung nur wenig steigt.

Bild Timer nicht aktiv
Bild Timer aktiv
VB6-exe-Datei
VB6-Quelltext (Projekt)

P.S.:
Ein bekanntes Problem bei MS ist, dass man irgendwann einmal im Verlaufe von diversen Updates ploetzlich eine 100%ige Auslastung des Prozessors bei einigen VB-Anwendungen bekommt. Das hat aber nicht prinzipiell etwas mit VB oder den Timern zu tun. Abhilfe: VB nochmal installieren.;)
Liebe Gruesse
Dianu

Zurück zu „PC-Software“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast